| Warum dieser Blog? |

Welcher Allergiker kennt es nicht auch. Da gibt es im Internet, auf Instagram, auf Facebook und in dortigen, diversen Gruppen super leckere Rezepte und Möglichkeiten sich gesund zu ernähren, doch immer sind Dinge darin enthalten, die man selbst nicht essen darf. Das macht es einem nicht unbedingt einfach durch den Rezept-Dschungel zu finden. Wie ein Leopard im Dschungel streift man durch die ewigen Pflanzenranken & Buschpartien ohne überhaupt zu wissen, wo man sich befindet. So erging es mir am Anfang meiner Ernährungsumstellung. Ich musste stundenlang suchen, wenn ich ein Rezept für eine Waffel oder einen Kuchen haben wollte, der noch dazu gesund sein sollte. Nach und nach entdeckte ich Möglichkeiten meine „Lust auf Süßes“ zu befriedigen – Gesund und ohne Verzicht!

Man ist nicht allein

Ich merkte irgendwann, dass es viele Menschen gibt, denen es genauso ergeht. Deshalb entschloss ich mich einen Blog zu erstellen, der unterstützen, motivieren & helfen soll. Er soll Ideen schaffen, motivieren & Euch zeigen, dass man nicht verzichten muss. Cleveres Austauschen & ein wenig Lust und Leidenschaft für Lebensmittel reichen vollkommen aus! Meine Leidenschaft geht mittlerweile soweit, dass ich beschlossen habe sie zu meinem Beruf zu machen. Ich liebe es immer neue Möglichkeiten & Lebensmittel zu entdecken, auszuprobieren, neu zu kreieren und meinen Körper optimal zu „betanken“.

Ferrari = Körper

Mal ehrlich… wer würde seinen heißgeliebten Ferrari mit Billig-Benzin betanken? Niemand! Wieso also seinen Körper, den man nur einmal hat mit diesem Billig-Benzin in Form von Fast Food, Industriezucker, Zusatzstoffen, Chemikalien, künstlichen Emulgatoren usw. betanken? Das macht für mich überhaupt keinen Sinn!

Alternativen als Gewinn

Anstatt dennoch zu verzichten und mich dogmatisch zu knebeln, schaffe ich mir meine „gesunden“ Alternativen. Denn was ist wichtiger als gesund, munter & glücklich zu sein? Für mich defnitiv Nichts.

Eure Laura